/*ICRA*/ ALOAhe Sportbootführerschein Binnen - Änderungen der Prüfung zum Segelschein oder Motorbootschein Binnen
   aloahe !!! Yachtschule am Baldeneysee - Inh. A. Brüninghaus - Ruhrtalstraße 16 - 45239 Essen - Tel. 0201 - 54 54 721      impressum     
aloahe !!! Yachtschule am Baldeneysee
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies.
... aber nur, um ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. So können Sie z.B. ein bevorzugtes Farbschema festlegen. 
Aber - Ihre persönlichen Daten brauchen wir (noch) nicht. Sie können alle Bereiche unsere Internetseite benutzen, ohne das wir Ihre Daten auslesen, speichern ... . Das ändert sich erst, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, eine (online-) Anmeldung an uns senden oder später, wenn Sie einer unserer Kursteilnehmer werden. Aber auch dann gilt : Daten, die Sie an uns gesendet haben bleiben bei uns !
Keine Social Media Verknüpfungen, kein Google Analytics Tracking, kein Piwik oder irgendwelche anderen ...
Ob und welche Cookies angelegt wurden, können Sie sich jederzeit auf unserer Datenschutzseite anzeigen lassen.
Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz     ⏎
Ok. Ich erlaube Cookies.    ⏎
_
Sie sind hier :
>> ALOA Kursprogramm
    SBF Binnen
    Änderungen der Prüfung.
_
Letztes Update : 13.05.2018
_
_
>>Interessantes
>Umstellung der SBF Binnen Prüfung zum 01.05.2012line
Letzte Theoriekurse zum
>> SBF Binnen Segeln
>> SBF Binnen Motorboot _
Fragenkataloge (*.pdf)
>>SBF Binnen bis 31.04.12
>>SBF Binnen ab 01.05.12
(ext. bei elwis.de)
_

Segelkurs Binnen

 » kleine einstimmung.  » termine - theorie.  » termine - praxis.  » preise.  » anmeldung.  » schnupperkurs.  » anmeldung schnupperkurs.

 

Die Sportbootführerschein Binnen
Prüfung wird umfassend geändert









line
Theorieprüfung - Antworten als ...














line
Fragenkatalog - Aufteilung







line
Theorieprüfung - Anzahl Fragen

















line
Theorie - Basisfragen






line
Theorie - Binnenspezifische Fragen






line
Theorie - Segelspezifische Fragen












line
Prüfung - Dauer








line
Prüfung
- Auswertung










line
Leichter ? Schwerer ?













line
Was ändert sich bei uns :












line
Wie lange noch ? - alter Fragenkatalog




line
Hinweis

line
Jetzt einsteigen !

line
Für weitere Informationen ...
Info - Nachmittage

Individuell :

line aktuell !!


  Seit dem 20.10.2011 steht fest : Die SBF Binnen Prüfung wird ab dem 01.05.2012 nach neuen Richtlinien durchgeführt. Während beim SBF See ausschließlich neue Themen hinzugekommen sind oder vorhandene verstärkt wurden, ist die Änderung beim SBF Binnen wesentlich umfassender. Manche Themenbereiche wurden deutlich reduziert, andere kamen hinzu. Aber die Änderung mit den für Prüflinge bedeutendsten Auswirkungen sind :
- die neue Aufteilung des Fragenkataloges in Basisfragen + Binnenfragen + Segelfragen,
- die Integration des ehemaligen Teils "B" = Antriebsmaschine in andere Teile,
- die Neuordnung, wobei vor allem "Segelfragen" in den allgemeinen Teil wechseln,
- die Umstellung auf Multiple Choice
line
bisher :
- Beantwortung der Theoriefragen mit eigenen Worten,
- Umschreibungen von Fachbegriffen möglich,
- Skizzen in Antworten möglich,
- ein, zwei oder drei - Punkte Fragen, je nach Schwierig- oder Wichtigkeit,
- anteilige Punkte für nur teilweise beantwortete Fragen
neu :
- Multiple Choice = ankreuzen einer richtigen Antwort aus vier Möglichkeiten,
- Auswahlanworten aus richtig oder falsch oder Mischung aus richtig und falsch,
- Keine anteilige Punktevergabe für "fast" richtige Antworten ,
- Halbwissen oder eine grobe Ahnung reichen da nicht mehr.
- Auswendig lernen reicht nicht, da es nur noch einen Fragenkatalog und keine
   zusammensortierten Fragebögen mehr geben soll.
- Im Gespräch sind auch individuelle Fragebögen. Dann wäre bei einer identischen Frage
   nicht immer Antwort A oder Antwort B oder ... richtig.
line
bisher :
- Teil "A" = Gesetzeskunde (ca. 250 Fragen, die mußten alle lernen)
- Teil "B" = Antriebsmaschine (ca. 50 Fragen, für Motorbootfahrer oder Segler mit Motorzusatz)
- Teil "C" = Segeln (150 Fragen, ausschließlich für Segler)
neu :
- 1. Teil = Basisfragen (72 Fragen, die müssen alle lernen, außer, Sie haben den SBF See)
- 2. Teil = "Spezifische Fragen Binnen" (182 Fragen, die müssen alle lernen)
- 3. Teil = "Spezifische Fragen Segeln" (46 Fragen, nur für Segler)
line
bisher für Motorbootfahrer:
250 allgemeine + 50 Motorfragen = 300
neu für Motorbootfahrer:
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen = 254

bisher für Segler :
250 allgemeine + 150 Segelfragen = 400
neu für Segler :
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen + 46 Segelfragen = 300

bisher für Segeln mit Motorzusatz:
250 allgemeine + 50 Motorfragen+ 150 Segelfragen = 450
neu für Segeln mit Motorzusatz :
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen + 46 Segelfragen = 300

Wenn Sie an dieser Stelle eine Entscheidung treffen sollten, ob Sie mit der Prüfung besser bis nach der Umstellung warten sollten, wäre Ihre Antwort sicher nicht überraschend. Aber so leicht ist es leider nicht.
line
neu :
Basisfragen sind im Binnen- und Seebereich identisch. Sie enthalten Fragen, die für beide Fahrtgebiete gelten. Meist sind das aber nur Grundlagen, die in danach in den Binnen- oder Seespezifischen Fragen ausführlicher bearbeitet werden.
Nahezu alle Themengebiete aus dem alten Wahlteil "B" Antriebsmaschine sind in den Basisteil gewandert. Nun sind es Pflichtfragen für alle, auch wenn der Prüfling nur den Segelschein machen möchte.
line
bisher :
Bisher waren die gesetzeskundlichen Fragen im Teil "A" zusammengefaßt, der keinerlei antriebsartspezifische Fragen enthielt.
neu :
Das ist jetzt andres. Neben den allgemeinen Fragen (z.B. zur Lichterführung, Verhalten im Fahrwasser, Brücken- und Schleusensignale) kommen nun Themen hinzu, die bisher nur für Segler Pflicht waren. Motorbootfahrer mußten die bisher kennen mußten.
line
Hier ist die Reduzierung am deutlichsten. Statt 150 sind es jetzt nur noch 50 Fragen. Allerdings sind einige Fragen in den 2. Teil = "Spezifische Fragen Binnen" gewechselt. Das sind vor allem die gesamten Ausweichregeln der Segler untereinander, Verhalten bei Kenterungen oder Sturm.
bisher :
- im alten Teil "C" = Segeln waren alle Fragen zusammengefaßt, die nur Segler betrafen,
- neben den Grundlagen des Segelns gab es den Teil "Seglerisches Allgemeinwissen",
- Hintergrundwissen zu Themen, welche die Technik des Segelns erklären,
- Themenbereiche waren mit mehreren Fragen im Fragenkatalog vertreten,
neu :
- viele Detail 's, die für das praktische Segeln notwendig sind, werden nicht mehr gefragt,
- "Allgemeinwissen" ist fast gar nicht mehr enthalten,
- weniger Fragen zum einzelnen Themengebiet,
line
bisher für Motorbootfahrer :
- Prüfungsdauer 1h,
neu für Motorbootfahrer :
- nur noch 45min,

bisher für Segler :
- Prüfungsdauer 1h 15min (+ 15min für Motorzusatz),
neu für Motorbootfahrer :
- nur noch 60min,
line
bisher :
Unterscheidung des Prüfungsergebnisses nach :
- bestanden (bis 80% richtige Antworten),
- mündliche Nachprüfung (bis 70% richtige Antworten),
- nicht bestanden erst bei weniger als 70%,

neu :
entweder / oder :
- bestanden bei 80% und mehr,
- weniger als 80% = leider nicht bestanden,
- keine Chance auf "doch noch Bestehen" in der mündlichen Nachprüfung
line
Ja, es wird leichter :
- weniger Fragen insgesamt,
- weniger Detailwissen wird abgefragt,
- wer den SBF See nach der neuen Prüfungsverordnung hat, braucht keine Basisfragen mehr,

Ja es wird schwerer :

- "Nur Motorbootfahrer" müssen Fragen beantworten, die vorher im Segelteil enthalten waren,
- "Nur Segler" müssen die Basisfragen mit beantworten, die nahezu alle Fragen des alten
    Teils "B" = Antriebsmaschine enthalten.

Ob Ihnen ein Ankreuztest leichter oder schwerer fällt, wissen wir natürlich nicht. Insgesamt werden die Anforderungen aber deutlich höher. Auf jeden Fall entfällt die Chance auf eine mündliche Nachprüfung. Außerdem verhindert die Art der Auswertung der Theorieprüfung jeglichen Spielraum, der bisher immer zu Gunsten des Prüflings verwendet wurde.
line
Der veränderte Fragenkatalog erfordert nicht mehr Unterricht, aber eine Umstrukturierung der einzelnen Theorieabende.
bisher für Motorbootfahrer :
- Abende 1, 2 und 3 für die Themen Gesetzeskunde und Antriebsmaschine
bisher für Segler (egal ob mit oder ohne Motorzusatz) :
- Abende 1, 2 und 3 für die Themen Gesetzeskunde und Antriebsmaschine
- Abende 4, 5 und 6 für die Segeltheorie

neu für Motorbootfahrer :
- Abende 1, 2, 3 und 4 für die Themen der "Basisfragen" und "Spezifischen Binnenfragen"
neu für Segler (egal ob mit oder ohne Motorzusatz) :
- Abende 1, 2, 3 und 4 für die Themen der "Basisfragen" und "Spezifischen Binnenfragen"
- Abende 5 und 6 für die Segeltheorie
line
Eine Übergangsfrist gibt es nicht.
Falls Sie Ihren SBF See noch nach der alten Prüfungsverordnung machen möchten, bleibt nicht mehr viel Zeit. Alle Kurse, die vor Ende März 2012 starten sind von Inhalt und Umfang noch auf die alte Prüfungsverordnung ausgelegt.
Wichtig : der Prüfungstermin muß vor dem 31. April 2012 liegen.

line Diese Informationen sind nach dem aktuellen Stand zusammengestellt. Ob sich noch Änderungen ergeben, wissen wir nicht. Wir werden aber am Ball bleiben.
line
>> Letzte Theoriekurse zum SBF Binnen (nur) Segeln oder Segeln mit Motor
>> Letzte Theoriekurse zum SBF Binnen Motorboot
linestehen wir gerne zu Verfügung.
sind jeden Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr in unserem Schulungsraum in Essen (Werden), Ruhrtalstraße 16
wenn Sie Zeit haben. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin zu Ihrem unverbindlichen Informationsgespräch.
lineInformation des DSV vom 14.03.2012
"Übergangsregelungen zur Umstellung des Prüfungsverfahrens zum Erwerb der Sportbootführerscheine-See und -Binnen ab dem 1. Mai 2012

Bewerber für den Erwerb des Sportbootführerscheins-See oder -Binnen, die sich bis zum 30. April 2012 zu einem Prüfungstermin bis einschließlich 31. Juli 2012 zur Prüfung anmelden, können auf Antrag nach den bisher geltenden Richtlinien geprüft werden. Wird eine Prüfung in diesem Zeitraum nach bisherigem Verfahren nicht bestanden, so ist einmalig eine Wiederholung der Prüfung nach altem Verfahren bis zum 31. Oktober 2012 möglich.

Vor dem 1. Mai 2012 bestandene und noch gültige Prüfungsteile sind entsprechend als praktische oder theoretische Prüfung anzuerkennen. Gleiches gilt für bestandene und noch gültige Prüfungsteile für die Antriebsart Segelsurfen; diese Prüfungen (Segelsurfen) sind nach dem bisherigem Prüfungsverfahren abzuschließen. "

DEUTSCHER SEGLER-VERBAND E.V.
Führerscheine, Segelschulen und Ausbildung

 
Informationen zu anderen Kursen :

Segelkurs Binnen


Segelsaison 03.04.2010 - 31.10.2001
freie Terminwahl (Mo, Di, Do, Fr, Sa, So)
Sie haben Fragen ?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an :
Tel. 0201 - 54 54 721
täglich von 9 - 21 Uhr
(auch an Sonn- und Feiertagen)

Info - Nachmittage im Schulungsraum
jeden Donnerstag 17 - 19 Uhr


Terminprobleme ?
> Privatkurse
Unterricht, wenn Sie Zeit haben.
aloahe Tel. 0201 - 54 54 721
Fax. 02058 - 78 333 6
mobil 0171 - 52 77 465
www.aloahe.de
Inh. A. Brüninghaus
Ruhrtalstraße 16
45239 Essen (Werden)
seit 33 Jahren am Baldeneysee
Wir laden Sie ein, sich vor Ort über unserem Angebot zu informieren und eventuelle Fragen zu klären. Unverbindliche Info - Nachmittage sind immer am Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr (in unserem Schulungsraum. Wenn Sie einen anderen Termin wünschen, rufen Sie uns bitte an. Für weitere Fragen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.

 

Die Sportbootführerschein Binnen
Prüfung wird umfassend geändert









line
Theorieprüfung - Antworten als ...














line
Fragenkatalog - Aufteilung







line
Theorieprüfung - Anzahl Fragen

















line
Theorie - Basisfragen






line
Theorie - Binnenspezifische Fragen






line
Theorie - Segelspezifische Fragen












line
Prüfung - Dauer








line
Prüfung
- Auswertung










line
Leichter ? Schwerer ?













line
Was ändert sich bei uns :












line
Wie lange noch ? - alter Fragenkatalog




line
Hinweis

line
Jetzt einsteigen !

line
Für weitere Informationen ...
Info - Nachmittage

Individuell :

line aktuell !!


  Seit dem 20.10.2011 steht fest : Die SBF Binnen Prüfung wird ab dem 01.05.2012 nach neuen Richtlinien durchgeführt. Während beim SBF See ausschließlich neue Themen hinzugekommen sind oder vorhandene verstärkt wurden, ist die Änderung beim SBF Binnen wesentlich umfassender. Manche Themenbereiche wurden deutlich reduziert, andere kamen hinzu. Aber die Änderung mit den für Prüflinge bedeutendsten Auswirkungen sind :
- die neue Aufteilung des Fragenkataloges in Basisfragen + Binnenfragen + Segelfragen,
- die Integration des ehemaligen Teils "B" = Antriebsmaschine in andere Teile,
- die Neuordnung, wobei vor allem "Segelfragen" in den allgemeinen Teil wechseln,
- die Umstellung auf Multiple Choice
line
bisher :
- Beantwortung der Theoriefragen mit eigenen Worten,
- Umschreibungen von Fachbegriffen möglich,
- Skizzen in Antworten möglich,
- ein, zwei oder drei - Punkte Fragen, je nach Schwierig- oder Wichtigkeit,
- anteilige Punkte für nur teilweise beantwortete Fragen
neu :
- Multiple Choice = ankreuzen einer richtigen Antwort aus vier Möglichkeiten,
- Auswahlanworten aus richtig oder falsch oder Mischung aus richtig und falsch,
- Keine anteilige Punktevergabe für "fast" richtige Antworten ,
- Halbwissen oder eine grobe Ahnung reichen da nicht mehr.
- Auswendig lernen reicht nicht, da es nur noch einen Fragenkatalog und keine
   zusammensortierten Fragebögen mehr geben soll.
- Im Gespräch sind auch individuelle Fragebögen. Dann wäre bei einer identischen Frage
   nicht immer Antwort A oder Antwort B oder ... richtig.
line
bisher :
- Teil "A" = Gesetzeskunde (ca. 250 Fragen, die mußten alle lernen)
- Teil "B" = Antriebsmaschine (ca. 50 Fragen, für Motorbootfahrer oder Segler mit Motorzusatz)
- Teil "C" = Segeln (150 Fragen, ausschließlich für Segler)
neu :
- 1. Teil = Basisfragen (72 Fragen, die müssen alle lernen, außer, Sie haben den SBF See)
- 2. Teil = "Spezifische Fragen Binnen" (182 Fragen, die müssen alle lernen)
- 3. Teil = "Spezifische Fragen Segeln" (46 Fragen, nur für Segler)
line
bisher für Motorbootfahrer:
250 allgemeine + 50 Motorfragen = 300
neu für Motorbootfahrer:
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen = 254

bisher für Segler :
250 allgemeine + 150 Segelfragen = 400
neu für Segler :
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen + 46 Segelfragen = 300

bisher für Segeln mit Motorzusatz:
250 allgemeine + 50 Motorfragen+ 150 Segelfragen = 450
neu für Segeln mit Motorzusatz :
72 Basisfragen + 182 Binnenfragen + 46 Segelfragen = 300

Wenn Sie an dieser Stelle eine Entscheidung treffen sollten, ob Sie mit der Prüfung besser bis nach der Umstellung warten sollten, wäre Ihre Antwort sicher nicht überraschend. Aber so leicht ist es leider nicht.
line
neu :
Basisfragen sind im Binnen- und Seebereich identisch. Sie enthalten Fragen, die für beide Fahrtgebiete gelten. Meist sind das aber nur Grundlagen, die in danach in den Binnen- oder Seespezifischen Fragen ausführlicher bearbeitet werden.
Nahezu alle Themengebiete aus dem alten Wahlteil "B" Antriebsmaschine sind in den Basisteil gewandert. Nun sind es Pflichtfragen für alle, auch wenn der Prüfling nur den Segelschein machen möchte.
line
bisher :
Bisher waren die gesetzeskundlichen Fragen im Teil "A" zusammengefaßt, der keinerlei antriebsartspezifische Fragen enthielt.
neu :
Das ist jetzt andres. Neben den allgemeinen Fragen (z.B. zur Lichterführung, Verhalten im Fahrwasser, Brücken- und Schleusensignale) kommen nun Themen hinzu, die bisher nur für Segler Pflicht waren. Motorbootfahrer mußten die bisher kennen mußten.
line
Hier ist die Reduzierung am deutlichsten. Statt 150 sind es jetzt nur noch 50 Fragen. Allerdings sind einige Fragen in den 2. Teil = "Spezifische Fragen Binnen" gewechselt. Das sind vor allem die gesamten Ausweichregeln der Segler untereinander, Verhalten bei Kenterungen oder Sturm.
bisher :
- im alten Teil "C" = Segeln waren alle Fragen zusammengefaßt, die nur Segler betrafen,
- neben den Grundlagen des Segelns gab es den Teil "Seglerisches Allgemeinwissen",
- Hintergrundwissen zu Themen, welche die Technik des Segelns erklären,
- Themenbereiche waren mit mehreren Fragen im Fragenkatalog vertreten,
neu :
- viele Detail 's, die für das praktische Segeln notwendig sind, werden nicht mehr gefragt,
- "Allgemeinwissen" ist fast gar nicht mehr enthalten,
- weniger Fragen zum einzelnen Themengebiet,
line
bisher für Motorbootfahrer :
- Prüfungsdauer 1h,
neu für Motorbootfahrer :
- nur noch 45min,

bisher für Segler :
- Prüfungsdauer 1h 15min (+ 15min für Motorzusatz),
neu für Motorbootfahrer :
- nur noch 60min,
line
bisher :
Unterscheidung des Prüfungsergebnisses nach :
- bestanden (bis 80% richtige Antworten),
- mündliche Nachprüfung (bis 70% richtige Antworten),
- nicht bestanden erst bei weniger als 70%,

neu :
entweder / oder :
- bestanden bei 80% und mehr,
- weniger als 80% = leider nicht bestanden,
- keine Chance auf "doch noch Bestehen" in der mündlichen Nachprüfung
line
Ja, es wird leichter :
- weniger Fragen insgesamt,
- weniger Detailwissen wird abgefragt,
- wer den SBF See nach der neuen Prüfungsverordnung hat, braucht keine Basisfragen mehr,

Ja es wird schwerer :

- "Nur Motorbootfahrer" müssen Fragen beantworten, die vorher im Segelteil enthalten waren,
- "Nur Segler" müssen die Basisfragen mit beantworten, die nahezu alle Fragen des alten
    Teils "B" = Antriebsmaschine enthalten.

Ob Ihnen ein Ankreuztest leichter oder schwerer fällt, wissen wir natürlich nicht. Insgesamt werden die Anforderungen aber deutlich höher. Auf jeden Fall entfällt die Chance auf eine mündliche Nachprüfung. Außerdem verhindert die Art der Auswertung der Theorieprüfung jeglichen Spielraum, der bisher immer zu Gunsten des Prüflings verwendet wurde.
line
Der veränderte Fragenkatalog erfordert nicht mehr Unterricht, aber eine Umstrukturierung der einzelnen Theorieabende.
bisher für Motorbootfahrer :
- Abende 1, 2 und 3 für die Themen Gesetzeskunde und Antriebsmaschine
bisher für Segler (egal ob mit oder ohne Motorzusatz) :
- Abende 1, 2 und 3 für die Themen Gesetzeskunde und Antriebsmaschine
- Abende 4, 5 und 6 für die Segeltheorie

neu für Motorbootfahrer :
- Abende 1, 2, 3 und 4 für die Themen der "Basisfragen" und "Spezifischen Binnenfragen"
neu für Segler (egal ob mit oder ohne Motorzusatz) :
- Abende 1, 2, 3 und 4 für die Themen der "Basisfragen" und "Spezifischen Binnenfragen"
- Abende 5 und 6 für die Segeltheorie
line
Eine Übergangsfrist gibt es nicht.
Falls Sie Ihren SBF See noch nach der alten Prüfungsverordnung machen möchten, bleibt nicht mehr viel Zeit. Alle Kurse, die vor Ende März 2012 starten sind von Inhalt und Umfang noch auf die alte Prüfungsverordnung ausgelegt.
Wichtig : der Prüfungstermin muß vor dem 31. April 2012 liegen.

line Diese Informationen sind nach dem aktuellen Stand zusammengestellt. Ob sich noch Änderungen ergeben, wissen wir nicht. Wir werden aber am Ball bleiben.
line
>> Letzte Theoriekurse zum SBF Binnen (nur) Segeln oder Segeln mit Motor
>> Letzte Theoriekurse zum SBF Binnen Motorboot
linestehen wir gerne zu Verfügung.
sind jeden Donnerstag von 17.00 - 19.00 Uhr in unserem Schulungsraum in Essen (Werden), Ruhrtalstraße 16
wenn Sie Zeit haben. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin zu Ihrem unverbindlichen Informationsgespräch.
lineInformation des DSV vom 14.03.2012
"Übergangsregelungen zur Umstellung des Prüfungsverfahrens zum Erwerb der Sportbootführerscheine-See und -Binnen ab dem 1. Mai 2012

Bewerber für den Erwerb des Sportbootführerscheins-See oder -Binnen, die sich bis zum 30. April 2012 zu einem Prüfungstermin bis einschließlich 31. Juli 2012 zur Prüfung anmelden, können auf Antrag nach den bisher geltenden Richtlinien geprüft werden. Wird eine Prüfung in diesem Zeitraum nach bisherigem Verfahren nicht bestanden, so ist einmalig eine Wiederholung der Prüfung nach altem Verfahren bis zum 31. Oktober 2012 möglich.

Vor dem 1. Mai 2012 bestandene und noch gültige Prüfungsteile sind entsprechend als praktische oder theoretische Prüfung anzuerkennen. Gleiches gilt für bestandene und noch gültige Prüfungsteile für die Antriebsart Segelsurfen; diese Prüfungen (Segelsurfen) sind nach dem bisherigem Prüfungsverfahren abzuschließen. "

DEUTSCHER SEGLER-VERBAND E.V.
Führerscheine, Segelschulen und Ausbildung