aloahe !!! Yachtschule am Baldeneysee - Inh. A. Brüninghaus - Ruhrtalstraße 16 - 45239 Essen - Tel. 0201 - 54 54 721      impressum     
_
 Sie sind hier :
 > INFO Führerscheine
     für Seegewässer - Kür.
_
 Letztes Update : 19.07.2015
_
 
 
 > Interessantes
_
 Wetterwarnungen  des  Dt. Wetterdienstes (ext.)_ Bundesamt  für Seeschiffahrt  und  Hydrographie (ext.)_
 Bundesamt Seeunfall-
 untersuchung (ext.)

_
 Deutsche Gesellschaft zur
 Rettung Schiffbrüchiger
 - kleine Anzahlung :-) (ext.)
 

Info Führerscheine

 »  binnen segeln motor.  »  see - pflicht.  »  see - kür.  »  sprechfunk.  »  führerscheinfrei ?  »  und in holland ?  »  aktuelles.
     

Alle hier aufgeführten Führerscheine sind freiwillig  ! Aber bedenken Sie bitte :

Den amtlich vorgeschriebene Sportbootführerschein See sollte man als "Aufwärmübung" betrachten. Sie erlernen dabei wichtiges Grundlagenwissen für das Fahren auf See. Doch eben nur die Grundlagen. Wer sich als verantwortungsvoller Schiffsführer versteht, darf auf die wichtigen Kenntnisse der weiterführenden Führerscheine nicht verzichten.
     
     

SKS = SPORTKÜSTENSCHIFFERSCHEIN unter SEGELN und/ oder MOTOR
Küstenmeer bis 12 sm


line

Inhalte :

Klassische Navigationsinstrumente, Terrestrische Schiffsortbestimmung, Seekarten, Seebücher, Stromnavigation, Gezeitenkunde, Wetterkunde (Grundlagen, Nord-, Ostsee- und Mittelmeerwetter, Seewetterberichte), Umweltschutz, KVR, SeeSchStrO, Seemanschaft (Yachtbau, Theorie des Segelns, Sicherheit an Bord, Yachtgebräuche) u.v.a.
line

Prüfungsvoraussetzung :

 Der Besitz des SBF See und ein Erfahrungsnachweis über 300 Seemeilen (nach dem SBF See) auf einer seegehenden Segel- oder Motoryacht im Seebereich zurückgelegt und sind Vorraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.
     
 

SSS = SPORTSEESCHIFFERSCHEIN unter SEGELN mit Antriebsmaschine
Küstengewässer bis 30 sm


line

Inhalte :

weitere Verfahren der terrestrische Schiffsortbestimmung, Berichtigungen von Seekarten, Kompaßkontrolle, Gezeitentafeln und -stromatlas, elektronische Navigation (GPS, Radar), Umweltschutz (Marpol), Wetterkunde (Wolken- formen, Wetterregeln, Druckgebilde, Seegang), nationale und internationale Schifffahrtsrecht, Seemanschaft, Havarie, Seenot, Sicherheitsausrüstung, Seetüchtigkeit, Fahren in schwerem Wetter) u.v.a.
line

Prüfungsvoraussetzung :

der Besitz des SportKüstenschifferSchein, ein Erfahrungsnachweis (über 1000 Seemeielen nach Erwerb des SBF See), Mindestalter 16 Jahre.
     
 
 

SHS = SPORTSEESCHIFFERSCHEIN unter SEGELN mit Antriebsmaschine
alle Weltmeere


line

Inhalte :

Terrestrische und Koppelnavigation, elektronische und astronomische Navigation, Sextant, Seerechtübereinkommen, Seeunfalluntersuchungsgesetz, weltweites Seenot- und Sicher-heitsfunksystem, Wetterkunde (Zeichnen von Wetterkarten nach Seewetterberichten, Tropische Wirbelstürme, Hurrikans, Navigation in wirbelsturmgefährdeten Gebieten), Meereskunde und Meeresströmungen
line

Prüfungsvoraussetzung :

der Besitz des SportSeeSchifferscheines, ein Erfahrungsnachweis über 1000 Seemeilen nach Erwerb des SSS, Mindestalter ist 18 Jahre.
     
 
     
Das könnte Sie auch interessieren :
         
  »
Info - Sportbootführerscheine Binnengewässer Segeln und Motor
»
Kursangebot SBF Binnen Segeln (auch mit Motor)
 
      »
Kursangebot SBF Binnen Motor
 
   
  »
Info - Sportbootführerscheine Seegewässer Pflicht - Führerscheine
»
Kursangebot SBF See
 
  »
Info - Sportbootführerscheine Seegewässer freiwillige Führerscheine
»
Kursangebot SBF See + SKS Kombikurs
 
    »
Kursangebot SKS (Anschlußkurs an SBF See)
 
   
  »
Info - Fahren ohne Sportbootführerschein
 
 
 
  »
Info - Segeln und Motorboot fahren in Holland - ganz ohne Bootsführerschein ?
   
   
  »
Info - Sprechfunkzeugnisse für Sportbootfahrer
»
Kursangebot Sprechfunkzeugnisse
 
  »
Info - Aktuelles zu allen Sportbootführerscheinen und Sprechfunkzeugnissen
     
 
 
 
Die nächsten Theorie - Kurse :
Praxisausbildung am Baldeneysee
Einstieg jederzeit möglich

> Segel Praxis
Segelsaison 03.04.2010 - 31.10.2001
freie Terminwahl (Mo, Di, Do, Fr, Sa, So)

> Praxis Motorboot
Ausbildung ganzjährig
individuelle Termine (Mo, Di, Do, Fr, Sa)
Sie haben Fragen ?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns an :
Täglich von 9 - 21 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen)

Info - Nachmittage im Schulungsraum
jeden Donnerstag 17 - 19 Uhr


Terminprobleme ?
> Privatkurse
Unterricht, wenn Sie Zeit haben.
-->
aloahe Tel. 0201 - 54 54 721
Fax. 02058 - 78 333 6
mobil 0171 - 52 77 465
www.aloahe.de
Inh. A. Brüninghaus
Ruhrtalstraße 16
45239 Essen (Werden)
seit 33 Jahren am Baldeneysee
Informationen zu den Sportbootführerscheinen

Wir laden Sie ein, sich vor Ort über unserem Angebot zu informieren und eventuelle Fragen zu klären. Unverbindliche Info - Nachmittage sind immer am Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr (in unserem Schulungsraum. Wenn Sie einen anderen Termin wünschen, rufen Sie uns bitte an. Für weitere Fragen stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.
     

Alle hier aufgeführten Führerscheine sind freiwillig  ! Aber bedenken Sie bitte :

Den amtlich vorgeschriebene Sportbootführerschein See sollte man als "Aufwärmübung" betrachten. Sie erlernen dabei wichtiges Grundlagenwissen für das Fahren auf See. Doch eben nur die Grundlagen. Wer sich als verantwortungsvoller Schiffsführer versteht, darf auf die wichtigen Kenntnisse der weiterführenden Führerscheine nicht verzichten.
     
     

SKS = SPORTKÜSTENSCHIFFERSCHEIN unter SEGELN und/ oder MOTOR
Küstenmeer bis 12 sm


line

Inhalte :

Klassische Navigationsinstrumente, Terrestrische Schiffsortbestimmung, Seekarten, Seebücher, Stromnavigation, Gezeitenkunde, Wetterkunde (Grundlagen, Nord-, Ostsee- und Mittelmeerwetter, Seewetterberichte), Umweltschutz, KVR, SeeSchStrO, Seemanschaft (Yachtbau, Theorie des Segelns, Sicherheit an Bord, Yachtgebräuche) u.v.a.
line

Prüfungsvoraussetzung :

 Der Besitz des SBF See und ein Erfahrungsnachweis über 300 Seemeilen (nach dem SBF See) auf einer seegehenden Segel- oder Motoryacht im Seebereich zurückgelegt und sind Vorraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.
     
 

SSS = SPORTSEESCHIFFERSCHEIN unter SEGELN mit Antriebsmaschine
Küstengewässer bis 30 sm


line

Inhalte :

weitere Verfahren der terrestrische Schiffsortbestimmung, Berichtigungen von Seekarten, Kompaßkontrolle, Gezeitentafeln und -stromatlas, elektronische Navigation (GPS, Radar), Umweltschutz (Marpol), Wetterkunde (Wolken- formen, Wetterregeln, Druckgebilde, Seegang), nationale und internationale Schifffahrtsrecht, Seemanschaft, Havarie, Seenot, Sicherheitsausrüstung, Seetüchtigkeit, Fahren in schwerem Wetter) u.v.a.
line

Prüfungsvoraussetzung :

der Besitz des SportKüstenschifferSchein, ein Erfahrungsnachweis (über 1000 Seemeielen nach Erwerb des SBF See), Mindestalter 16 Jahre.
     
 
 

SHS = SPORTSEESCHIFFERSCHEIN unter SEGELN mit Antriebsmaschine
alle Weltmeere


line

Inhalte :

Terrestrische und Koppelnavigation, elektronische und astronomische Navigation, Sextant, Seerechtübereinkommen, Seeunfalluntersuchungsgesetz, weltweites Seenot- und Sicher-heitsfunksystem, Wetterkunde (Zeichnen von Wetterkarten nach Seewetterberichten, Tropische Wirbelstürme, Hurrikans, Navigation in wirbelsturmgefährdeten Gebieten), Meereskunde und Meeresströmungen
line

Prüfungsvoraussetzung :

der Besitz des SportSeeSchifferscheines, ein Erfahrungsnachweis über 1000 Seemeilen nach Erwerb des SSS, Mindestalter ist 18 Jahre.
     
 
     
Das könnte Sie auch interessieren :
         
  »
Info - Sportbootführerscheine Binnengewässer Segeln und Motor
»
Kursangebot SBF Binnen Segeln (auch mit Motor)
 
      »
Kursangebot SBF Binnen Motor
 
   
  »
Info - Sportbootführerscheine Seegewässer Pflicht - Führerscheine
»
Kursangebot SBF See
 
  »
Info - Sportbootführerscheine Seegewässer freiwillige Führerscheine
»
Kursangebot SBF See + SKS Kombikurs
 
    »
Kursangebot SKS (Anschlußkurs an SBF See)
 
   
  »
Info - Fahren ohne Sportbootführerschein
 
 
 
  »
Info - Segeln und Motorboot fahren in Holland - ganz ohne Bootsführerschein ?
   
   
  »
Info - Sprechfunkzeugnisse für Sportbootfahrer
»
Kursangebot Sprechfunkzeugnisse
 
  »
Info - Aktuelles zu allen Sportbootführerscheinen und Sprechfunkzeugnissen